Antioxidantien gegen Anti-Aging

Eine der besten Quellen für Antioxidantien sind Beeren und Früchte

Anti-Aging & Antioxidantien – Ihre beste Abwehr gegen Krankheit und Alterung:

Studien belegen die Vorteile einer Ernährung, die reich an Obst und Gemüse ist. Dies ist auf ihren hohen antioxidativen Wert zurückzuführen. Warum sind Antioxidantien so wichtig? Weil sie sich im Kampf gegen freie Radikale bewährt haben.

Ihr Körper wird ständig von sehr schädlichen Substanzen angegriffen, die als freie Radikale oder Sauerstoffradikale bekannt sind. Freie Radikale können Ihre Zellen, Gewebe und Organe zerstören.

Freie Radikale sind äußerst instabile Moleküle, die sich durch den Oxidationsprozess in unserem Körper auf natürliche Weise bilden. Sie sind normal durch Produkte alltäglicher Funktionen wie Verdauung und körperliche Aktivität. Freie Radikale kommen auch aus externen Quellen, wie Rauchen, Umweltverschmutzung und synthetischen Chemikalien, die unserem Wasser und unserer Nahrung zugesetzt werden.

Außerdem sind wir alle täglich verunreinigter Luft ausgesetzt, nehmen oxidierte oder teilweise ranzig gewordene Lebensmittel zu uns und oxidierende Strahlungen von der Sonne und verschiedenen Elektrogeräten.

Freien Radikalen fehlt ein Elektron, was sie chemisch instabil macht. Um sich selbst zu stabilisieren, greifen sie jede andere Substanz in Reichweite an und stählen ein Elektron aus ihr heraus. Dieser Prozess erzeugt ein neues freies Radikal, das den Prozess wiederholt und einen Dominoeffekt erzeugt. Wenn diese Reaktion unkontrolliert ist, kann sie innerhalb von Sekunden Millionen von freien Radikalen erzeugen.

Glücklicherweise ist unser Körper mit einem Mechanismus zur Bekämpfung freier Radikale ausgestattet. Er besteht aus spezialisierten Enzymen, die ein Ersatzelektron haben, das sie abgeben können, ohne sich in freie Radikale zu verwandeln. Um uns zu schützen, benötigen die Enzyme die Hilfe bestimmter Substanzen, die als Antioxidantien bekannt sind.

JEZT LESEN:   Wunderwaffe Hyaluron

Der antioxidative Wert eines Nahrungsmittels oder eines Nahrungsergänzungsmittels kann durch seine ORAC-Bewertung bestimmt werden. ORAC steht für Oxygen Radical Absorbance Capacity (Kapazität zur Aufnahme von Sauerstoffradikalen). Laut der University of Michigan, Comprehensive Cancer Center, ist die Messung von ORAC eine Möglichkeit, zu messen, wie viele Sauerstoffradikale ein bestimmtes Nahrungsmittel absorbieren kann. Je mehr Sauerstoffradikale ein Lebensmittel absorbieren kann, desto höher ist sein ORAC-Wert. Je höher die Punktzahl… desto mehr kann ein Lebensmittel oder eine Nahrungsergänzung bei der Bekämpfung von Krankheiten wie Krebs und Herzkrankheiten helfen.

Die meisten Experten sind sich einig, dass wir 5.000 ORAC-Einheiten pro Tag konsumieren sollten, um freie Radikale im Körper wirksam zu bekämpfen. Leider liegt der Durchschnitt bei den meisten von uns bei etwa 1.200 Einheiten pro Tag. Das reicht nicht annähernd aus, um uns vor den üblichen Krankheiten des Alterns zu schützen.

Eine der besten Quellen für Antioxidantien sind Beeren und Früchte. Die meisten von uns hätten es sehr schwer, die großen Mengen zu essen, die notwendig sind, um 5.000 ORAC-Einheiten pro Tag zu erreichen. Aus diesem Grund wurden Nahrungsergänzungsmittel mit hohem ORAC-Wert geschaffen. Sie enthalten Beeren- und Fruchtextrakte mit einem bekannten ORAC-Wert. Diese Nahrungsergänzungsmittel sind preiswert und bieten viele gesundheitliche Vorteile für Ihren gesamten Körper und Ihr Gehirn. Viele Menschen verwenden diese Nahrungsergänzungsmittel als Teil eines Anti-Aging-Programms. Wenn Sie Ihre Zellen vor der Zerstörung bewahren, können Sie viel dazu beitragen, gesund und jung zu bleiben.

 

Artikel Inhalt

Abonniere unseren Newsletter, um unsere tollen Angebote nicht zu verpassen!

Aktuell im Shop