12 wichtige Tipps für die richtige Hautpflege im Sommer

12 wichtige Hautpflegetipps für diesen Sommer

Die richtige Hautpflege im Sommer.

Der Sommer ist eine schwierige Zeit für Ihre Haut. Die glühende Sonne und die sengende Hitze können unerbittlich sein, besonders für Ihre Haut. Luftverschmutzung und andere Umweltverschmutzungen nehmen Ihrer Haut ihre natürliche Ausstrahlung und lassen sie fettig, stumpf und unrein werden. Lesen Sie weiter, um zu verstehen, wie der Sommer die Qualität Ihrer Haut verändert und was Sie tun können, um diese strahlende und gesunde Haut zu erhalten.

Wie wirkt sich der Sommer auf Ihre Haut aus?

Ein Temperaturanstieg während der Sommermonate kann in Verbindung mit Feuchtigkeit und Hitze die Aktivität der Talgdrüsen erhöhen. Dadurch wirkt fettige Haut fettiger und trockene Haut rau und fleckig. Die Intensität der Sonnenstrahlen bewirkt auch eine Bräunung, indem mehr Melaninpigmente produziert werden. Zwar ist jedem bewusst, dass mehr Melanin dunklere Haut bedeutet, doch nur wenige bringen sonnenverbrannte Haut mit Alterung und Krebs in Verbindung. Die Hitze kann auch dazu führen, dass sich mehr Poren öffnen, die durch Schmutz und Öl verstopft werden können, wodurch Bakterien eingeschlossen werden und Akne, Pickel und Flecken im Gesicht entstehen.

Wie pflegt man seine Haut in der Sommersaison?

Das ist es, was Sie tun können, um Ihre Haut in diesem Sommer zu pflegen:

1. Ziehen Sie eine Veränderung in Betracht, wenn es zu Ihrer Gesichtswäsche kommt

Wenn Sie vom Winter in den Sommer wechseln, sollten Sie daran denken, dass sich Ihre Gesichtswäsche ändern muss. Während im Winter eine nährende Gesichtswäsche den Zweck erfüllt, benötigen Sie im Sommer eine Gesichtswäsche, die das überschüssige Fett aus Ihrer Haut saugen kann. Wenn Sie trockene Haut haben, sollten Sie die Verwendung eines nicht schäumenden Reinigungsmittels in Betracht ziehen. Dies wäre auch für Mischhaut ideal. Waschen Sie Ihr Gesicht mehrmals am Tag, damit Ihre Haut sauber und erfrischt bleibt.

2. Nehmen Sie Antioxidantien in Ihre Hautpflege-Routine für das Gesicht auf

Investieren Sie während des Sommers in ein gutes Antioxidanzien-Serum. Ein Antioxidansserum spendet Ihrer Haut nicht nur Feuchtigkeit, sondern kann Ihre Haut auch vor Umweltschäden schützen. Es hilft, die Kollagenproduktion anzukurbeln, und fängt schädliche freie Radikale ab, um Hautschäden vorzubeugen. Es ist ein großartiger Tipp für die Pflege von Mischhaut sowie normaler bis fettiger Haut im Sommer. Denken Sie daran, dass Sie Antioxidantien in Ihre Hautpflege einbeziehen können, indem Sie sie auch in Ihre Ernährung aufnehmen. Decken Sie sich mit Zitrusfrüchten, grünem und Blattgemüse, grünem Tee, Nüssen und Vollkorngetreide ein, um eine jünger aussehende Haut zu erhalten.

3. Halten Sie Ihre Haut hydriert

Denken Sie daran, dass der Sommer die Zeit ist, in der Ihre Haut sowohl Feuchtigkeit als auch Hydratation benötigt. Investieren Sie in eine gute Feuchtigkeitsmaske, die Sie ein paar Mal pro Woche anwenden. Waschen Sie zuerst Ihr Gesicht und tragen Sie die Maske nachts wie angegeben auf, um Ihre Haut zu reparieren, ihr Feuchtigkeit zu spenden und sie zu beruhigen. Eine Maske kann bestimmte Hauterkrankungen wie Trockenheit, Akne, Fett usw. behandeln. Wählen Sie die geeignete Maske aus und verbringen Sie diese 10 zusätzlichen Minuten damit, Stress, Müdigkeit und Hautunreinheiten von Ihrer Haut abzuwischen.

Feuchtigkeit für das Gesicht ist wichtig für die Hautpflege im Sommer
Feuchtigkeit für das Gesicht ist wichtig für die Hautpflege im Sommer

4. Regelmäßiges Peeling für glattere Haut

Ein Peeling ist der Schlüssel zu einer strahlenden und glatteren Haut. Es entfernt stumpfe Hauttrümmer und staut abgestorbene Zellen auf. Diese Trümmer verhindern die Atmung der Haut und können die Haut verstopfen. Führen Sie ein Peeling mit einem natürlichen Hausmittel durch, z.B. Kaffeesatz mit Öl und Meersalz gemischt. Denken Sie daran, dass ein Peeling für den gesamten Körper und nicht nur für das Gesicht erforderlich ist. Sie sollten jedoch darauf achten, während des Peelings sanft vorzugehen. Vermeiden Sie ein übermäßiges Peeling, da Ihre Haut sonst blaue Flecken bekommt und Sie Ausschläge bekommen können. Menschen mit empfindlicher Haut sollten sich für milde Peelings entscheiden, die zart auf der Haut sind.

DIY Kaffee Gesichts Peeling

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

5. Tragen Sie Sonnenschutz

Sonnenschutz sollte im Sommer Ihr bester Freund sein. Wählen Sie ein Sonnenschutzmittel mit einem breiten Ultraviolett-Spektrum (zwischen 30-50 SPF und deckt UVA- und UVB-Strahlen ab). Tragen Sie sie alle drei Stunden erneut auf, wenn Sie sich den ganzen Tag in der Sonne aufhalten. Achten Sie darauf, dass Sie auch Ihre Hände, Füße, Schultern und den Nacken bedecken.

JETZT LESEN  14 Wege Tränensäcke und Augenringe zu reduzieren

6. Reduzieren Sie Ihr Make-up

Sommer bedeutet, dass Sie sich weniger schminken sollten. Tragen Sie ein minimales Gesichts-Make-up, damit die Haut besser atmen kann. Feuchtigkeit und Wärme unterdrücken die Atmungsfähigkeit der Haut und stressen sie aus. Vermeiden Sie alles, was schwer auf dem Gesicht lastet. Verwenden Sie im Sommer eine getönte Feuchtigkeitscreme, einen getönten Lippenbalsam und einen Bio-Kajal, um Ihrer Haut etwas Ruhe zu gönnen.

7. Verwenden Sie einen Refreshing Toner

Die Verwendung eines guten Toners kann Ihnen helfen, offene Poren zu schließen. Dies ist im Sommer unerlässlich, um die Ansammlung von Öl in den offenen Poren zu verhindern. Die T-Zone des Gesichts weist die größte Konzentration von Talgdrüsen auf und sieht in den Sommermonaten am glattesten aus. Achten Sie beim Tonisieren Ihres Gesichts auf diese Zone. Verwenden Sie einen Toner auf Gurken- oder Aloe Vera-Basis, der leicht und erfrischend ist.

8. Wechseln Sie Ihre Feuchtigkeitscreme

Im Sommer müssen Sie diese schweren kalten Cremes und mit Sheabutter gefüllten Feuchtigkeitscremes zugunsten einer leichteren Feuchtigkeitscreme aufgeben. Verstehen Sie nicht das Missverständnis, dass Ihre Haut im Sommer keine Feuchtigkeit benötigt. Die Hautpflege im Sommer verlangt nach einem leichteren und nicht fettenden Produkt, das dem Wetter entspricht.

9. Viel Wasser trinken

Wasser ist der wichtigste Bestandteil von gesundem Hautgewebe. Es hält Ihre Haut geschmeidig, weich und strahlend. Denken Sie daran, Wasser überallhin mitzunehmen und mindestens 2-3 Liter pro Tag zu trinken. Wasser ist auch sehr wichtig, um die Giftstoffe durch Schweiss und Urin aus der Haut auszuspülen.

Wasser trinken ist nicht nur im Sommer für die Hautpflege wichtig
Wasser trinken ist nicht nur im Sommer für die Hautpflege wichtig

10. Denken Sie daran, auf Ihre Füße aufzupassen

Wir konzentrieren uns hauptsächlich darauf, unser Gesicht zu pflegen, weil es das ist, was jeder zuerst sieht. Vergessen Sie aber nicht, dass Ihre Füße Sie den ganzen Tag herumtragen und dass auch sie gepflegt werden müssen. Peelen Sie die Haut an Ihren Füßen regelmäßig ab. Verwenden Sie eine Feuchtigkeitscreme und Sonnenschutz für Ihre Füße, wenn Sie vorhaben, offenes Schuhwerk zu tragen.

JETZT LESEN  Farbenfroh in den Frühling starten

11. Besondere Pflege der Augenpartie

Wenn Sie Feuchtigkeitscremes und Gesichtswasser für Ihr Gesicht wählen, denken Sie daran, dass die Haut um Ihre Augen herum im Vergleich zum Rest Ihres Gesichts viel dünner und zarter ist. Wählen Sie ein gutes Gel für die Augenpartie, das Hyaluronsäure, Gurken oder sogar Honig enthält. Diese Inhaltsstoffe halten die Haut um die Augen herum feucht und verhindern die Faltenbildung.

12. Erinnern Sie sich an den Wert natürlicher Heilmittel

Exklusive Hautpflegeprodukte auf dem Markt funktionieren bei vielen Menschen gut. Aber es ist gut, daran zu denken, dass Ihre eigene Küche ein Lagerhaus für die besten Gesichtsreiniger, Gesichtswasser und Feuchtigkeitscremes sein könnte. Übliche Küchenzutaten sind im Sommer die besten Hausmittel. Sie werden feststellen, dass Haferflocken, Kaffeesatz, geriebene Gurken, Naturjoghurt und Meersalz im Sommer als Hautpflegeprodukte verwendet werden können.

DIY Bodyspray und Gesichtsspray

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tragen Sie im Sommer immer einen kühlenden Sprühnebel bei sich. Sprühen Sie ihn alle paar Stunden auf, um Ihre Haut kühl und feucht zu halten. Sie können zu Hause einen solchen Sprühnebel herstellen, indem Sie Gurkensaft extrahieren und ihn mit Rosenwasser und Minze mischen. Wenn Sie ihn in der sengenden Hitze auf Ihr Gesicht sprühen, wird Ihnen und Ihrer Haut große Erleichterung verschafft. Denken Sie auch daran, im Sommer mit kaltem Wasser zu duschen. Das verhindert übermäßiges Austrocknen und Jucken der Haut.

 

 

 

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie einen 5%-Rabatt-Code!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie einen 5%-Rabatt-Code!

*Gilt nur für die erste Bestellung nach Anmeldung für unseren Newsletter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden und Ihre Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.