Ist Hautpflegekosmetik also nützlich oder schädlich? Nun, die Meinungen scheinen geteilt zu sein. Aber eines ist sicher - schön aussehen ist sicher schön und sehr begehrenswert.

Hautpflegekosmetik – Nützlich oder schädlich?

Anti-Aging und Hautpflege leicht gemacht

Hautpflegekosmetik – Nützlich oder schädlich?

Eine schöne und gesunde Haut ist ein großer Vertrauensschub. Manche Menschen sind von Natur aus schön und verwenden daher keine ‚Hautpflege-Kosmetik‘. Dann gibt es andere, die aufgrund ihrer Faulheit keine Pflegekosmetik verwenden. Dennoch sind einige der Meinung, dass Hautpflegekosmetik ihrer Haut schaden kann, und verzichten daher auf jegliche Art von Hautpflegekosmetik. Es gibt jedoch eine große Anzahl von Menschen, die Hautpflegekosmetik verwenden.

Ist Hautpflegekosmetik also nützlich oder schädlich?

Nun, die Meinungen scheinen geteilt zu sein. Aber eines ist sicher – schön aussehen ist sicher schön und sehr begehrenswert. Auch zu viel Hautpflegekosmetik kann sicherlich schädlich sein (als solches ist ein Übermaß an allem schädlich). Was macht man also?

Als erstes muss man die Hautpflege so formulieren (und befolgen), die hilft, die Haut gesund und krankheitsfrei zu halten. Die allgemeine Empfehlung lautet, die Haut täglich zu reinigen und mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie gelegentlich zu tonisieren und zu peelen (je nach Bedarf).

Als nächstes sollten Sie die Hautpflegekosmetik, die Sie zusätzlich (als Schönheitsverstärker) verwenden würden, in Betracht ziehen. Diese Hautpflegekosmetik kann entweder Teil Ihrer Hautpflege sein oder nur zu besonderen Anlässen (z.B. beim Besuch einer Party etc.) angewendet werden.

Das Wichtigste bei der Hautpflegekosmetik ist die Auswahl. Hier ist eine Reihe von Regeln, die Sie bei der Auswahl jeder Hautpflegekosmetik anwenden sollten:

  • Die allgemeine Regel ist, Produkte zu verwenden, die zu Ihrem Hauttyp passen. Dies gilt sowohl für die Routineprodukte als auch für die Hautpflegekosmetik. Überprüfen Sie also das Etikett, um zu sehen, was darauf steht, z. B. „nur für trockene Haut“ oder „für alle Hauttypen“ usw.
  • Testen Sie die Hautpflegekosmetik vor der Anwendung. Dies kann man tun, indem man das Pflegemittel auf ein kleines Hautpflaster, z.B. Ohrläppchen, aufträgt und die Reaktion der Haut auf das Produkt prüft.
  • Überprüfen Sie die Inhaltsstoffe der Hautpflege Kosmetik für Chemikalien, die Sie sind allergisch auf. Verwenden Sie keine Produkte, die sehr hart auf die Haut wirken, z.B. Produkte mit hoher Alkoholkonzentration; solche Kosmetika können zwar einmal wirken, aber Ihre Haut nachhaltig schädigen.
  • Mehr ist nicht besser“. Achten Sie darauf, dass Sie die Produkte in der richtigen Menge auftragen (weder weniger noch mehr). Seien Sie außerdem sanft zu Ihrer Haut und befolgen Sie die richtigen Verfahren für die Anwendung von Hautpflegeprodukten. Zu starkes Reiben oder der Versuch, einen Pickel zu quetschen, kann zu dauerhaften Schäden an Ihrer Haut führen.
  • Wenn Sie eine Hauterkrankung wie z.B. Akne etc. haben, sollten Sie Ihren Hautarzt konsultieren, bevor Sie ein Hautpflegemittel verwenden.

 

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .