Hautpflege für den Mann

Anti-Aging und Hautpflege leicht gemacht. Die Pflege der Männerhaut ist nicht so schwierig, wie viele Männer denken. Hautpflege für Männer ist aber wichtig.

Anti-Aging und Hautpflege leicht gemacht

Hautpflege für Männer

Die ‘Hautpflege für den Mann‘ erscheint manchen Männern wie ein fremdes Thema. Vor ein paar Jahren wäre es noch außerirdischer gewesen. Doch immer mehr Männer erkennen nun die Bedeutung der Männerhautpflege (und daher sieht man auch die Märkte mit vielen neuen Männerhautpflegeprodukten). Auch wenn sich die Männerhaut sehr von der Frauenhaut unterscheidet, ist die “Hautpflege für den Mann” der Frauenhautpflege sehr ähnlich.

Auch die ‘Hautpflege für den Mann’ beginnt mit der Reinigung. Wasserlösliche Reinigungsmittel werden bevorzugt. Die Reinigung hilft, Schmutz, Fett und Schadstoffe von der Haut zu entfernen und hilft, Porenverstopfungen zu verhindern. Die der Männerhaut innewohnende ölige Natur macht die Reinigung zu einem wichtigen Bestandteil der Männerhautpflege. Die Reinigung sollte mindestens einmal täglich durchgeführt werden, besser noch zweimal täglich. Von der Verwendung von Seife auf dem Gesicht wird abgeraten.

Die Hautpflege für den Mann dreht sich sehr stark um die Rasur. Rasierschaum/Gel/Creme und After Shave Lotion sind eines der wichtigsten Pflegeprodukte für die Männerhaut. Eine seriöse Hautpflege für den Mann erfordert eine richtige Auswahl an rasurbezogenen Geräten und Produkten. Eine der Hauptüberlegungen bei der Auswahl von Rasierprodukten sollte der Hauttyp sein (da der Grad der Fettigkeit von Person zu Person unterschiedlich ist). Alkoholhaltige Rasiermittel sollten vermieden werden. Die richtige “Männerhautpflege” erfordert auch die Verwendung von Rasierern guter Qualität. Hier werden Schwenkkopfrasierer bevorzugt, da sie bekanntermaßen Schnitte reduzieren. Neben diesen Produkten und Geräten ist es auch notwendig, dass Sie diese richtig verwenden. Seien Sie bei der Verwendung Ihres Rasierers vorsichtig. Kratzen Sie ihn nicht an der Haut, sondern verwenden Sie eine sanfte und geschmeidige Wirkung (schließlich geht es darum, die Haare zu entfernen, nicht die Haut selbst).

JEZT LESEN:   Selbstliebe – wie man seinen Körper und sich selbst lieben lernt

Die männliche Haut ist im Allgemeinen dicker und fettiger, da sie größere Poren und aktivere Talgdrüsen hat. Durch die regelmäßige Rasur kann die Haut jedoch sehr leicht austrocknen. Daher sind auch Feuchtigkeitscremes ein fester Bestandteil der Männerhautpflege. Nach der Rasur sollte ein Feuchtigkeitsgel oder eine Feuchtigkeitscreme aufgetragen werden. Tatsächlich haben einige Rasierschaume/Gel auch eine eingebaute Feuchtigkeitswirkung. Feuchtigkeitsspender sollten sanft über das Gesicht gestreichelt und mit sanften Aufwärtsbewegungen massiert werden. Obwohl die Haut eines Mannes weniger anfällig für Hautkrebs durch UV-Strahlung ist, ist die Verwendung eines Sonnenschutzes auch eine wichtige Maßnahme zur Pflege der Männerhaut. Sie können eine Feuchtigkeitscreme verwenden, die Sonnenschutz mit der feuchtigkeitsspendenden Wirkung kombiniert.

Eine weitere gute Möglichkeit der Hautpflege für den Mann ist die Verwendung von Männerhautpflegeprodukten, die natürliche Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, Meersalz und Kokosnuss etc. enthalten. Natürlich sind auch antiseptische Öle wie z.B. Lavendel, Teebaum usw. gute Mittel zur Pflege der Männerhaut.

Die Pflege der Männerhaut ist nicht so schwierig, wie viele Männer denken. Sie verlangt nur ein paar Minuten am Tag, um Ihnen eine gesunde Haut für die Gegenwart und Zukunft zu geben.

 

Artikel Inhalt

Abonniere unseren Newsletter, um unsere tollen Angebote nicht zu verpassen!

Aktuell im Shop