Dry Brushing Anti-Aging Gesichtspflege & Hautpflege

Hautpflege: 14 Tipps zum richtigen Dry Brushing

Hautpflege: Dry Brushing – Warum es guttut, die Haut zu bürsten

“Ich liebe es, meinen Körper täglich zu bürsten”, schreibt Model Miranda Kerr bei Instagram. Die 37-Jährige hat schon vor langer Zeit das sogenannte Dry Brushing (Dt: Trockenbürsten) für sich entdeckt und zum festen Bestandteil ihrer morgendlichen Beauty-Routine gemacht. Warum? “Es verbessert die Durchblutung und dient als Peeling.”

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

 

Eine Körperbürste sowie ein paar Minuten am Morgen sind alles, was es dazu braucht. Körperbürsten mit Naturborsten ganz einfach hier shoppen Für ein strafferes und strahlendes Hautbild Dry Brushing ist ein natürliches Treatment, das bereits Mitte des 19. Jahrhunderts praktiziert wurde.

Dabei wird mit einer Naturbürste die trockene Haut des Körpers von unten nach oben in kreisenden Bewegungen abgebürstet. Dies regt die Durchblutung sowie den Lymphfluss an. Schlacke wird abtransportiert und der Körper somit natürlich entgiftet. Das Ergebnis ist ein strahlendes Hautbild. Unterstützt wird dieser Effekt durch die Peeling-Eigenschaft des Trockenbürstens.

Vorteile des Dry Brushing

Die mechanische Wirkung des trockenen Bürstens ist wunderbar für das Peeling trockener Winterhaut geeignet. Es hilft auch bei der Entgiftung, indem es die Blutzirkulation erhöht und den Lymphfluss und -abfluss fördert. Das Trockenbürsten befreit die Poren während des Peeling-Prozesses von Verstopfungen. Es stimuliert auch Ihr Nervensystem, wodurch Sie sich danach belebt fühlen können.

  1. Wie oft pro Woche sollten Sie Ihre Haut trocken bürsten?
    Als allgemeine Faustregel empfiehlt Jeanine Downie jedoch, die Haut nicht öfter als ein bis zwei Mal pro Woche trocken zu bürsten. Und vergessen Sie nicht, Ihre Bürste mindestens zweimal im Monat mit Baby-Shampoo zu waschen, um all die abgestorbenen Hautschüppchen zu entfernen. Wenn Sie sehr empfindliche Haut haben, versuchen Sie es einmal alle paar Wochen mit einer Trockenbürste.
  2. Kann das Trockenbürsten Ihnen beim Abnehmen helfen?
    Trockenes Bürsten fördert die Durchblutung und Zellregeneration. Beides fördert die innere Entgiftung, was bei der Gewichtsabnahme, der Reduzierung von Cellulite und der Beseitigung angesammelter Giftstoffe helfen kann. Das Bürsten Ihrer Haut, wenn sie trocken ist, ist der wichtigste Teil.
  3. Wie lange sollten das Dry Brusching dauern?
    Widmen Sie dem trocken Bürsten ihrer Haut mindestens drei bis fünf Minuten.
  4. Sollten Sie Ihr Gesicht trocken bürsten?
    Die meisten Hauttypen profitieren von einem sanften, trockenen Bürsten, auch wenn es nur einmal pro Woche geschieht, um die Lymphdrainage anzuregen. Wenn Sie jedoch sehr trockene Haut haben, kann das Bürsten sie noch mehr austrocknen, indem die Hautschutzbarriere übermäßig geschädigt wird.

Die Vorteile von Face Brushing

Die groben Borsten der Bürste funktionieren wie ein Peeling, denn durch die sanfte Reibung lassen sich abgestorbene Hautzellen sowie Giftstoffe entfernen. Die Haut reinigt sich zwar alle 20 bis 30 Tage selbst von diesen Ablagerungen, doch mit fortschreitendem Alter verlangsamt und erschwert sich dieser Prozess. Durch den Schleier an toten Hautzellen werden die darunter liegenden Hautschichten nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt und es können nicht mehr so viele neue Zellen produziert werden. Die Folge: Der Teint wirkt fahl und kraftlos.

Miranda Kerr zum Thema Dry Brushing
“Ich liebe es, meinen Körper täglich zu bürsten”, schreibt Model Miranda Kerr zum Thema Dry Brushing

Entfernt man die Ablagerungen aber regelmäßig mit einer Bürste, kann die Haut endlich wieder aufatmen. Die Zellproduktion wird aktiviert, der Teint wirkt dann deutlich frischer und vitaler, Hautpflegeprodukte können besser absorbiert werden. Die Bürstenmassage stimuliert außerdem die Durchblutung. Das frische, besonders nährstoffreiche Blut versorgt die Zellen optimal und es kann sich eine starke und gesunde neue Haut bilden.

Hinzu kommt, dass die Reibung der Borsten den Lymphfluss anregen. Schlacken, Giftstoffe und andere Ablagerungen, die sich im Gewebe stauen und für Schwellungen an der Oberfläche sorgen, werden durch den aktiven Lymphfluss aus dem Organismus abtransportiert. Die Haut wirkt schön glatt, jugendlich und weniger aufgedunsen.

So geht Dry Brusching ( Gesichtsbürsten ) richtig

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

  1. Funktioniert Dryy Brusching tatsächlich?
    Trockenes Bürsten hilft, abgestorbene Hautzellen zu entfernen, soviel ist wahr, … Allerdings ist die Verwendung einer trockenen Bürste in diesem Fall nur dann von Vorteil, wenn sie nicht zu regelmäßig oder zu grob angewendet wird, da dies die Haut schädigen und mehr schaden als nützen kann.
  2. Müssen Sie nach dem Trockenbürsten duschen?
    Die beste Zeit zum Trockenbürsten der Haut ist kurz vor dem Duschen. Dann können Sie abgestorbene Hautzellen und schuppige Haut abwaschen. Tragen Sie danach unbedingt Lotion auf, um Ihre Haut wieder mit Feuchtigkeit zu versorgen.
  3. Wie Dry Brushed man seinen Bauch?
    Zum Trockenbürsten verwenden Sie eine Bürste mit natürlichen Borsten, mit der Sie Ihre Haut sanft, aber fest in langen Strichen in Richtung Herz bürsten, wobei Sie in der Regel zwei- oder dreimal über jeden Bereich streichen. An Ihrem Bauch bürsten Sie im Uhrzeigersinn. Das trockene Bürsten erfolgt in der Regel vor dem Duschen und sollte mit einer vitaminreichen Feuchtigkeitscreme gefolgt werden.
  4. Wie bürsten Sie Ihre Beine trocken?
    1. Kaufen Sie eine feste Bürste mit Naturborsten …
    2. Nehmen Sie sich etwa drei Minuten Zeit, um Ihren ganzen Körper trocken zu bürsten. …
    3. Üben Sie genügend Druck aus, um die Durchblutung anzuregen, aber nicht so viel, dass es wehtut. …
      Wichtiger Tipp: Bürste nach oben (immer in Richtung Herz) …
    4. Beginnen Sie am Knie, wo sich die Lymphknoten befinden, und bürsten Sie die Außenseite.
  5. Hilft Trockenbürsten bei Cellulite?
    Die Leute schwören auf das Trockenbürsten bei Cellulite, und die Dermatologin Dendy Engelman sagt, dass es helfen kann. … “Trocken Bürsten fördert die Durchblutung und die Lymphdrainage“, sagt sie, was dazu beitragen kann, Entzündungen zu reduzieren und das Bindegewebe zu stärken – und damit wiederum das Auftreten von Cellulite zu minimieren.
  6. Welche Art von Borsten eignen sich am besten zum Trockenbürsten?
    Trockenbürsten haben entweder synthetische oder natürliche Borsten. Synthetische Borsten neigen dazu, zu hart auf der Haut zu sein, daher empfehlen wir, eine natürliche Borste wie Wildschweinhaar oder Pflanzenfasern zu wählen.
  7. Kann Trockenbürsten die Haut schädigen?
    Wenn man eine trockene Bürste zu regelmäßig und grob verwendet, kann es zu Mikroabschürfungen auf der Haut kommen, wodurch diese anfälliger für Infektionen wird, da die natürlichen Schutzbarrieren der Haut abgenutzt werden. Wenn Sie an einer Erkrankung wie Ekzemen oder trockener Haut leiden, sollten Sie auf trockenes Bürsten wahrscheinlich ganz verzichten.
  8. Ist es gut, die Lippen trocken zu bürsten?
    Ein sanftes Lippen Dry Brushing mit einer Zahnbürste kann Ihnen helfen, trockene Haut loszuwerden und Ihren Lippen ein glatteres Aussehen zu verleihen. Ein zu starkes Peeling kann jedoch die empfindliche Haut über Ihrer Lippe reizen. Es ist eine gute Idee, Ihre Lippen nicht öfter als einmal pro Woche trocken zu bürsten, um Irritationen zu vermeiden.
  9. Stimuliert trocken Bürsten das Kollagen?
    “Trockenes Bürsten erhöht die Durchblutung, was gesund ist, aber sein Hauptzweck ist es, die Kollagenproduktion zu stimulieren, was dazu beiträgt, die Haut zu verdicken und das Aussehen von Fettzellen zu vermindern. Es erhöht auch die Elastizität der Haut dramatisch, so dass es sich hervorragend zum Straffen und Festigen der Problemzonen eignet.
  10. Warum bürstet man immer in Richtung Herz?
    Das Trockenbürsten hat zahlreiche erwiesene Vorteile, von der Steigerung der Durchblutung bis hin zur Verbesserung des Hautbildes durch Anregung der Zellerneuerung. … Die Theorie, die hinter dem Bürsten in Richtung des Herzens steht, besagt, dass Sie durch lange, ausladende Striche in Richtung des Herzens mit dem Lymphfluss des Körpers arbeiten.
JETZT LESEN  10 Tipps für Make-up und Hautpflege

Wie funktioniert TROCKENBÜRSTEN für Körper und Gesicht?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

JETZT LESEN  French Manicure mal in Farbe

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie einen 5%-Rabatt-Code!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie einen 5%-Rabatt-Code!

*Gilt nur für die erste Bestellung nach Anmeldung für unseren Newsletter. Der Newsletter kann jederzeit gekündigt werden und Ihre Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.