Gesund aussehen im Winter

Gesund aussehen im Winter

Gesund aussehen: Wir baten führende Branchenexperten um eine Auffrischung der Wissenschaft der Hautalterung und um ihre besten Tipps, wie man den Teint bei bester Gesundheit erhält.

“Mit zunehmendem Alter nimmt die Energie in den Zellen ab”, erklärt Dr. Nicholas Perricone, weltbekannter Dermatologe und Autorität für Anti-Aging-Hautpflege. “Tatsächlich verlieren die Zellen schließlich ihre Fähigkeit, sich selbst zu reparieren, ganz und gar. Die Zufuhr von Kollagen ist für die Elastizität der Haut lebenswichtig und hält sie straff, geschmeidig, stark und flexibel.

Zwar können wir den Alterungsprozess selbst nicht vermeiden, aber es gibt viele andere Faktoren, die dazu beitragen, wie die Haut mit zunehmendem Alter aussieht – viele davon sind vermeidbar. “Es gibt viele Lebensstil-Faktoren, die zur äußeren Hautalterung beitragen, die diesen Prozess beschleunigen und uns um Jahre älter als unser chronologisches Alter aussehen lassen”, sagt Dr. Perricone. “Die extrinsische Alterung ist umweltbedingt, während die intrinsische Alterung genetisch bedingt ist und durch Entzündungen beschleunigt oder verlangsamt wird, die durch Rauchen, Stress, hormonelle Veränderungen, übermäßige UV-Licht-Exposition, ein geschwächtes Immunsystem, Umweltstressoren und eine Ernährung, die reich an hoch glykämischen Kohlenhydraten ist, hervorgerufen werden. Beide Arten der Alterung zusammen führen dazu, dass Kollagen und Elastin, die unsere Haut widerstandsfähig halten, langsam abgebaut werden. Leider nimmt mit zunehmendem Alter die Fähigkeit der Haut, diese wichtigen Materialien zu ersetzen, ab, und es entstehen mehr Lücken und Unregelmäßigkeiten im Kollagennetz, die zu Falten führen können”. Neben Linien und Falten fügt Dr. Perricone gebrochene Kapillaren, Leberflecken, Erschlaffung, mangelnde Ausstrahlung, dünnere Haut und Schwellungen zu der Liste der Ergebnisse hinzu, die auf schlechte Ernährung und übermäßige UV-Belastung zurückzuführen sind.

“Meine Empfehlung für eine gute tägliche Routine wäre eine effektive Reinigung, die Einarbeitung eines Antioxidansserums, die tägliche Verwendung von Sonnenschutzmitteln und – wenn Ihre Kundin über 30 Jahre alt ist – die Verwendung eines Produkts, das irgendeine Form von Vitamin A enthält, in der Nacht, was dazu beiträgt, den Umsatz abgestorbener Hautzellen zu verbessern”, empfiehlt Dr. Sabrina Shah-Desai, führende Schönheitschirurgin und Spezialistin für ästhetisches Anti-Aging in ihrer Klinik in der Harley Street. “Die Gesichts-Reinigung ist der wichtigste erste Schritt, und ich würde die Verwendung einer nicht reizenden, sulfatfreien Formulierung empfehlen, die Make-up effektiv entfernt und die Poren reinigt, aber dennoch sanft ist. Dieser wichtige Schritt verhindert die Vermehrung von Bakterien und ermutigt die Wirkstoffe der später verwendeten Produkte, tiefer in die Haut einzudringen und somit effektiver zu wirken. Empfehlen Sie die Verwendung eines Sonnenschutzmittels auf Mineralstoffbasis mit mindestens LSF 30 jeden Tag, unabhängig vom Wetter – es ist einfacher, der Haut vorzubeugen und sie zu schützen, als Sonnenschäden Jahre später zu behandeln!

Wie inzwischen gut bekannt ist, ist es nicht nur das, was Sie auf Ihre Haut auftragen, sondern ein kompletter Lifestyle-Ansatz, der dafür sorgen wird, dass der Teint frisch und gesund aussieht. “Ihre Ernährung und innere Gesundheit spiegelt sich in Ihrer Haut wider, deshalb sollten die Kunden viel Wasser, frisches Gemüse und Obst zusammen mit wichtigen Ballaststoffen und guten Fetten zu sich nehmen”, rät Dr. Shah-Desai. “Wasser hilft dabei, Giftstoffe wegzuspülen und die Leuchtkraft der Haut zu erhöhen, während aerobe Aktivität den Sauerstoffgehalt erhöht und auch die Ausstrahlung der Haut verbessert. Auch Ruhe und Entspannung spielen eine entscheidende Rolle. “Das moderne Leben ist übermäßig anstrengend und führt oft zu Kompromissen in Bezug auf die eine Haut, die unverzichtbar ist – den Schlaf”, so Dr. Shah-Desai. “Mobile Geräte und Tabletten unterbrechen biologische Schlafmuster und ermöglichen es dem Körper nicht, genügend Zeit im Schlaf- und Reparaturmodus zu verbringen. Das ständige Überprüfen von E-Mails, Texten und Nachrichten sowie der Druck, sich in sozialen Medien zu engagieren, bedeuten, dass Sie in der heutigen Welt rund um die Uhr am Ball bleiben und sich engagieren müssen. Dies kann zu erhöhten Spiegeln des Stresshormons Cortisol führen, was zu Entzündungen und problematischer Haut führen kann”.

JEZT LESEN:   Achseln richtig enthaaren

Doch bevor wir die Tipps für gesunde Haut herausgeben, müssen wir erwähnen, was Ihrer Haut so viel Schaden zufügt. Im Folgenden werden die Gründe dafür genannt.

1. Mangelnde Hydratation:
Genauso wie Sie Feuchtigkeit benötigen, um das Gefühl eines extrem trockenen Halses zu vermeiden, ist es wichtig, Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, um das trockene und dehnbare Gefühl von Ihrer Haut fernzuhalten. Auch die Hautzellen bestehen aus Wasser und müssen wieder aufgefüllt werden, damit die Haut feucht bleibt. Viel Wasser zu trinken ist die einzige Möglichkeit, dies zu erreichen, da Wasser angeblich die beste Nahrung für die Haut ist.

2. Rauchen:
Was auch immer die Gründe waren, mit denen Sie begonnen haben, inzwischen müssen Sie erkannt haben, dass es nichts zur Verringerung Ihres Stressniveaus beiträgt. Das Einzige, was es bewirkt, abgesehen davon, dass es Sie anfällig für verschiedene Atem- und Herzbeschwerden macht, ist, dass Ihre Haut austrocknet und Sie wie ein zerbrochenes Brett aussehen lässt. Also hören Sie auf!

3. Mangel an Bewegung:
Dadurch werden Sie natürlich dick, und das führt zu sehr viel mehr Gesundheitsproblemen, aber es spielt auch eine Rolle beim Mangel an Glanz in Ihrer Haut. Es fließt nicht genug Blut, das für den Sauerstofftransport durch den Körper zu den einzelnen Zellen einschließlich der Hautzellen notwendig ist.

4. Schlechte Essgewohnheiten:
Die Haut braucht verschiedene Nährstoffe, und die Fast-Food-Läden, die Sie lieben, sind nicht dort, wo Sie sie finden! Füttern Sie Ihrer Haut die richtige Nahrung, und sie wird mit dem schönen Aussehen reagieren, das Sie sich wünschen. Wie gewonnen, so zerronnen!

Jetzt, da Sie wissen, was Sie nicht mehr tun sollten. Hier sind die Tipps für eine gesunde Haut.

Wie Sie eine gesunde Haut bekommen:

Tipp 1: Minimales Make-up

Meine Damen, können Sie bitte den Make-up-Verbrauch minimieren? Es ist wirklich nicht nötig, immer Rouge, Abdeckstift, Grundierung, Mousse oder was immer es ist, zu verwenden. Es kann Ihrer Haut einen feinen Überzug verleihen, der sie strahlend aussehen lässt, aber was ist mit Ihrer echten Haut? Ist sie wirklich strahlend? Ganz gleich, wie teuer die Marke ist, sie schädigt Ihre Haut in hohem Maße. Wir bitten Sie nicht darum, sie aus dem Regal zu werfen; bewahren Sie sie für besondere Tage auf. Verwenden Sie für den Rest der Tage Sonnenschutzmittel, um Ihre Haut zu straffen und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Lassen Sie Ihre Haut atmen.

JEZT LESEN:   Vitamin E verlangsamt den Alterungsprozess und lässt Sie länger jünger aussehen.

Tipp 2: Gesichtsreinigung

Dies wurde von allen Schönheitsexperten zigmal gesagt, wenn sie gefragt wurden, wie man gesunde Haut erhält. Auch wenn Sie nach einer langen Party zu müde sind, reinigen Sie Ihre Haut von Schmutz und Make-up. Ihr Gesicht muss von allen Chemikalien im Make-up befreit werden. Das Make-up wirkt wie eine dichte Maske auf Ihrem Gesicht, die Ihre Gesichtsporen verstopft. Wenn Sie mit all diesem Make-up ins Bett gehen, wachen Sie am nächsten Morgen mit einem riesigen, peinlichen Pickel auf.

Tipp 3: Schminke auf Sonnencreme

Sonnenschutz ist ein Muss für Ihre Haut. Die Strahlen der Sonne sind unvorstellbar schädlich. Hautkrebs, vorzeitige Hautalterung, Hautausschläge – all dies wird verursacht, wenn Ihre Haut zu viel und ungeschützt der Sonne ausgesetzt ist.

Verwenden Sie einen großen Teelöffel Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor im Gesicht, wenn Sie ausgehen, um Ihre Haut vor all den Anomalien zu schützen, die durch die schädlichen Sonnenstrahlen auf Ihre Haut einwirken. Achten Sie nicht auf die Jahreszeit oder darauf, ob die Sonne heute draußen ist oder ob es bewölkt ist. Verwenden Sie immer Sonnenschutzmittel. Schönheitsexperten raten auch dann zur Verwendung von Sonnenschutzmitteln, wenn Sie zu Hause oder in einem Auto sind oder sogar auf einem Flug. Promis schwören auf Sonnenschutzmittel mit gemessenem Lichtschutzfaktor, um die Haut gesund und frei von Krankheiten oder hässlicher Bräunung zu halten.

Tipp 4: Peeling für das Gesicht

Alle gesunden Hauttipps für Frauen besagen, dass Sie Ihr Gesicht mindestens zweimal pro Woche peelen sollten. Wenn Sie Ihr Gesicht schrubben, wird Ihre Gesichtshaut von allen abgestorbenen Zellen befreit, die Ihre Poren verstopft haben könnten, was zu Akneausbrüchen, Mitessern und Whiteheads führen könnte. Das Schrubben Ihres Gesichts verbessert auch Ihren Teint, verleiht Ihrer Haut einen strahlenden Teint und befreit Ihre Haut von allen Giftstoffen. Lassen Sie Ihre Haut nicht täglich schrubben, Ihre Haut wird dadurch noch trockener aussehen.

Tipp 5: Befeuchten Sie Ihre Haut

Ja, abgesehen davon, dass Sie sich innerlich mit Feuchtigkeit versorgen, verwenden Sie auch eine gute Feuchtigkeitscreme, um Ihre Haut zu ernähren. Feuchtigkeitscremes führen von sich aus nicht viel Feuchtigkeit zu, aber sie binden die vorhandene Feuchtigkeit und sind daher unerlässlich, um Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Machen Sie es sich zur Routine, Ihr Gesicht nach dem Bad täglich mit Feuchtigkeit zu versorgen, um die Haut feucht zu halten. Legen Sie vor dem Schlafengehen ein in warmem Wasser getränktes Handtuch auf Ihr Gesicht und bewahren Sie es einige Zeit auf. Auf diese Weise öffnen sich die Poren Ihres Gesichts, so dass die Feuchtigkeitscreme in Ihre Haut einziehen kann.

Tipp 6: Richtige Ernährung für eine gesunde Haut

Nahrung gibt Ihrer Haut Leben. Alles, was Sie in Ihrem Alltag essen, trägt zu einer gesunden Haut bei. Nur, dass Sie einige herausschneiden und andere hinzufügen müssen.

a. Vitamin-C-reiche Nahrungsmittel:

Essen Sie Obst und Gemüse, das reich an Vitamin C ist. Vitamin C stellt Kollagen her, das für die Festigkeit Ihrer Haut verantwortlich ist. Sie verstehen also recht gut, dass ein Mangel an Vitamin C in Ihrer Ernährung schon in jungen Jahren zur Faltenbildung führt. Vitamin C ist auch ein Antioxidans, das Kollagenschäden vorbeugt. Mit Vitamin-C-reichen Nahrungsmitteln in Ihrer Ernährung wird Ihre Haut nicht unter Trockenheit, Falten und Fältchen um Augen oder Lippen leiden. Nehmen Sie alle Zitrusfrüchte, Erdbeeren, Brokkoli und rote Paprika zu sich, um die Haut jünger aussehen zu lassen.

JEZT LESEN:   „Alleskönner“ Kernseife

b. Vitamin A:

Wer wünscht sich nicht einen glatten Teint? Wir alle wollen das, aber dafür müssen wir nicht Tausende von Dollar ausgeben, wenn wir die Lösung im Kühlschrank haben. Alle roten, orangefarbenen und grünen Blattgemüse sind reiche Quellen von Beta-Carotin (einer Form von Vitamin A). Es ist für die Zellbildung notwendig, und deshalb bleibt Ihre Hautoberfläche glatt und berührbar. Carotinoide schützen die Haut auch vor der Sonne. Rüben, Süßkartoffeln, Karotten, Spinat, Kürbis – all dies sind reiche Quellen für Vitamin A.

c. Gesunde Fette:

Nüsse sind fetthaltig und nicht gut für die Gesundheit; das ist ein Irrglaube. Natürlich sind Nüsse fetthaltig, aber sie sind mit gesunden Omega-3-Fettsäuren gefüllt. Dies fällt unter die gesunde Kategorie von Fetten, die für uns wesentlich ist. Nehmen Sie täglich eine Handvoll Mandeln und Walnüsse für eine geschmeidig aussehende, klare Haut. Leinsamen sind eine weitere gute Option für den Verzehr von Omega-3-Fettsäuren. Wenn Sie kein Vegetarier sind, essen Sie mindestens zweimal pro Woche Lachs. Auch dieser Fisch ist reich an Omega-3-Fettsäuren.

Achten Sie auch auf das Öl, in dem Sie Ihr Essen kochen. Stellen Sie auf Olivenöl um, das eine reiche Quelle einfach ungesättigter Fette ist. Es wird Ihrer Haut einen strahlenden Glanz verleihen.

d. Tomaten:

Tomaten brauchen nicht besonders erwähnt zu werden, wenn es um gesunde Gesichtshaut geht. Sie enthalten einen magischen Inhaltsstoff namens Lypozän, ein Antioxidans, das im Kampf gegen das Alter hilft. Es kann Ihre Haut von allen Alterserscheinungen wie Falten, dunklen Flecken und Fältchen oder schlaffer Haut fernhalten.

e. Zink und Eisen:

Eier, mageres Fleisch, Austern und Getreide versorgen Ihren Körper mit einer guten Menge an Zink und Eisen, die Ihrem Körper den ersehnten Promi-Glanz verleihen. Zink hilft bei der Zellproduktion und der natürlichen Ermüdung abgestorbener Zellen und verleiht Ihrem Gesicht ein frisches Aussehen. Eisen wird benötigt, um Sauerstoff durch den Körper zu transportieren, der Ihrem Gesicht einen errötenden Schimmer verleiht.

f. Fasern:

Wenn Sie häufig an Akne leiden, sollten Sie daran denken, ballaststoffreiche Nahrungsmittel in Ihre Ernährung aufzunehmen. Einer der Gründe für Akneausbrüche ist Verdauungsstörungen. Und die beste bisher entdeckte Lösung zur Verbesserung Ihres Verdauungssystems ist eine ballaststoffreiche Ernährung. Vollkornbrot, brauner Reis, Äpfel, Bananen und Haferflocken sind eine bewährte Lösung zur Minimierung von Akne.

g. Wasser:

Trinken Sie den ganzen Tag über genügend Wasser, um Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Achten Sie darauf, dass sich Ihre Haut nicht durstig anfühlt. Für ein weiches, geschmeidiges und taufeuchtes Aussehen ist Wasser ein Muss. Befolgen Sie diesen Ernährungsplan für eine gesunde Haut und verzichten Sie auf alle frittierten und ungesunden fetthaltigen Nahrungsmittel.

Ihre Haut wird es Ihnen danken!

Artikel Inhalt

Abonniere unseren Newsletter, um unsere tollen Angebote nicht zu verpassen!

Aktuell im Shop