Den besten Effekt erzielen Sie, wenn Sie die Concealerfarbe etwas heller als das Farbnuance des Make-ups wählen. Der Concealer wird nicht flächendeckend aufgetragen, sondern lediglich partiell auf die Problemzone. Zwar dauert das Schminken etwas länger, wenn Sie zunächst Problemzonen auf diese Weise korrigieren, doch das Ergebnis - ein strahlend schöner und ebener Teint - ist diese kleine Mühe definitiv wert.

Concealer – Das Schönheitsgeheimnis für ebenen Teint

Kaum eine Frau hat von Natur aus einen makellosen Teint. Muttermale, Sommersprossen, Pickelchen, Pigmentflecken, Rötungen, Narben und Augenringe – das sind die lästigen Problemchen, die das Hautbild beeinträchtigen und ganz schön am Selbstwertgefühl nagen. Frauen greifen dann sehr gerne in die kosmetische Trickkiste und verwenden ein Abdeckprodukt. Der Concealer ist dabei eins der wichtigsten dekorativen Kosmetikprodukte zum Korrigieren. Mit ihm lassen sich nahezu alle Hautmakel kaschieren und dem ebenen Teint steht nichts mehr im Wege.

Wofür ist der Concealer?

Für die Korrektur des Teints gibt es verschiedene Concealer, die hervorragend Hautprobleme neutralisieren. Diese phantastischen Kosmetikprodukte decken Schönheitsmakel ab und zaubern einen wundervollen ebenen Teint ins Gesicht. Die meisten Concealer sind in beigen Farbnuancen erhältlich, die gut abdecken. Zur Verfügung stehen auch bunte Farben, die sogar sehr spezielle Probleme mit dem Teint lösen.

Welche Concealer gibt es?

Zum Kaschieren, Neutralisieren und Korrigieren halten die Kosmetikhersteller Concealer in flüssiger, cremiger und pudriger Konsistenz bereit. Mineralconcealer sind sehr beliebt und bieten die größte Auswahl an diversen Concealern an. Es stehen zahlreiche Farbnuancen wie Beige, Rosa, Grün, Gelb und Lila zur Verfügung. Rosige und lilafarbene Concealerpuder lassen fahle Haut frischer aussehen, gelbe Puder neutralisieren sehr effizient z. B. Augenringe, während grüne Concealer Rötungen, Pickel und Narben korrigieren. Beige Concealerfarben lassen sich besonders gut einsetzen, wenn Sie insgesamt unreine und problematische Haut haben oder Sommersprossen abdecken möchten.

So wenden Sie den Concealer richtig an

Hier gilt ganz klar: Weniger ist mehr! Gerade die empfindliche Partie unter den Augen wird mit zunehmendem Alter immer schwieriger abzudecken. Denn je tiefer die Falten werden, desto mehr Produkt sammelt sich darin an. Außerdem neigt der Bereich unter den Augen ohnehin dazu schnell auszutrocknen. Wichtig ist an dieser Stelle eine gute Augenpflege aufzutragen. Sollte diese nicht reichhaltig genug sein, kannst du anschließend noch eine kleine Menge Öl mit einem Beauty-Schwamm einarbeiten. Ebenso wie die Foundation sollte auch der Concealer keine matte, sondern eine feuchtigkeitsspendende Textur haben und am besten Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure enthalten.

Bei reiferer Haut gibt es beim Concealer auftragen einiges zu beachten. In diesem Video werden die 3 wichtigsten Tipps dazu erklärt.

Wir Ladies über 40, über 50 und über 60+ können den Concealer nicht so auftragen wie die 20-jährigen. Die reife Haut verzeiht kleine Fehler leider nicht. In diesem Video zeigen wir dir die 3 wichtigsten Tipps, worauf du mit reiferer Haut achten solltest.

Please enter correct post id for Video SEO Post

Die Anwendung aller Concealer-Arten ist gleich. Rötungen, Narben und Sommersprossen werden vor dem Auftragen des Make-ups mit dem Concealer betupft oder übermalt. Den besten Effekt erzielen Sie, wenn Sie die Concealerfarbe etwas heller als das Farbnuance des Make-ups wählen. Der Concealer wird nicht flächendeckend aufgetragen, sondern lediglich partiell auf die Problemzone.

Mit der Fingerkuppe, einem Wattestäbchen oder einem Concealerpinsel wird das Abdeckprodukt nach außen sanft verteilt, damit keine Ränder entstehen. Haben Sie generell Hautprobleme, können Sie auch größere Gesichtsbereiche oder das gesamte Gesicht vorbereiten. Dafür eignet sich am besten ein Flüssigconcealer, der sich leicht verteilen lässt. Nach der Concealer-Anwendung geht das Schminken wie gewohnt mit der Make-up Fundation sowie der dekorativen Kosmetik weiter. Zwar dauert das Schminken etwas länger, wenn Sie zunächst Problemzonen auf diese Weise korrigieren, doch das Ergebnis – ein strahlend schöner und ebener Teint – ist diese kleine Mühe definitiv wert.

Flüssiger Concealer ist ein Muss

Concealer kaschieren Augenringe und lassen uns allein deswegen schon mal jünger aussehen. Das Problem: Ist die Konsistenz des Concealers falsch, kann er uns trotzdem älter aussehen lassen. Alles, was in einem Tiegel steckt, enthält Wachse.
Diese setzen sich früher oder später in den feinen Fältchen rund ums Auge ab und betonen sie dann dadurch. Greift also lieber zu flüssigen Concealern, die sich mit einem Pinsel oder einem Applikator auftragen lassen. Sie verstecken Augenringe genauso gut, setzen sich aber nicht in den Fältchen ab.

Ein kleiner Extra-Bonus ist außerdem, dass sich flüssiger Concealer leichter auftragen lässt, sodass man weniger an der empfindlichen Haut rund ums Auge tupfen und reiben muss. Das erspart uns dann zukünftige Fältchen.

 

Abonniere unseren Newsletter, um unsere tollen Angebote nicht zu verpassen!

Aktuell im Shop

Weitere Beiträge

Tolle Wimpern mit kosmetischem Öl

Sie können viel Geld für eine hochwertige Wimpernpflege ausgeben oder mit einem hochwertigen, aber weitaus günstigerem Öl die feinen Augenhärchen pflegen und versorgen. Ideal ist das Auftragen eines kosmetischen Öls am Abend nach der Gesichtsreinigung. So werden die Wimpernhaare über Nacht genährt, gepflegt und erhalten schon nach wenigen Wochen Elastizität, welche die feinen Haare robuster macht.

Biotulin Anti Aging Serum

Tolle Wimpern mit kosmetischem Öl

Sie können viel Geld für eine hochwertige Wimpernpflege ausgeben oder mit einem hochwertigen, aber weitaus günstigerem Öl die feinen Augenhärchen pflegen und versorgen. Ideal ist das Auftragen eines kosmetischen Öls am Abend nach der Gesichtsreinigung. So werden die Wimpernhaare über Nacht genährt, gepflegt und erhalten schon nach wenigen Wochen Elastizität, welche die feinen Haare robuster macht.

Frisch aussehen und in den Frühling starten

Frisch aussehen und in den Frühling starten. Zeit, die Spuren des Winters aus dem Gesicht zu entfernen. Heizungsluft, klirrende Temperaturen und reichhaltige Pflege hinterlassen bei vielen Frauen Hautprobleme, fahlen Teint und verstopfte Poren. Damit Ihr Gesicht frisch und strahlend schön den Sommer begrüßt, empfehlen wir eine kleine Frischekur.