Aloe Vera – die Zauberpflanze gegen Hautprobleme

Biotulin Anti-Aging Beuaty Tipp: Dank seiner phantastischen Eigenschaften trägt das Pflanzengel zu Verbesserung des Hautbildes bei und die Versorgung der Haut wird erhöht.

Jede Frau kennt Hautprobleme. Und davon gibt es viele. Akne, trockene Haut, schlecht heilende Wunden, Hautunreinheiten sind nur einige davon. Geht es um trockene Haut und Hautalterung, können Sie auf Biotulin vertrauen. Biotulin erhöht mit Hyaluron die Speicherfähigkeit und versorgt die Gesichtshaut mit reichlich Feuchtigkeit. Geht es um Akne, Ekzeme, unreine Haut oder Neurodermitis, kann die Zauberpflanze Aloe Vera gegen diese Hautprobleme eingesetzt werden. Alles, was Sie dazu benötigen: Eine Aloe Vera Pflanze.

Die Heilpflanze Aloe Vera

In zahlreichen Kosmetika sind Auszüge der Heilpflanze Aloe Vera enthalten. Doch noch besser sind die Wirkstoffe dieser Pflanze, wenn Sie die Heilpflanze zuhause haben und das Gel der Pflanze für die Pflege Ihrer Haut verwenden.

Die Aloe Vera Pflanze gehört zu den Liliengewächsen und ist ursprünglich in der Wüste beheimatet. Daher erinnert sie mit ihren fleischigen Blättern auch eher an eine Kakteenart. Um das wirksame Gel der Heilpflanze zu verwenden, wird eins der fleischigen Blätter abgeschnitten. Das Aloe Vera Gel kann aus dem fleischigen Blatt einfach mit den Fingern herausgedrückt und auf die Haut aufgetragen werden, um bei Hautproblemen für Linderung zu sorgen. Den Rest des Blattes können Sie im Kühlschrank lagern und in den nächsten 2 bis 3 Tagen aufbrauchen.

Wofür eignet sich Aloe Vera Gel?

Das durchsichtige und kühlende Aloe Vera Gel enthält viel Feuchtigkeit, wirkt entzündungshemmend, besänftigt die Haut bei Juckreiz und bei Hautunreinheiten hilft das farblose Gel, die Poren zu reinigen. Außerdem unterstützt das Gel der Heilpflanze die Wundheilung. Dank seiner phantastischen Eigenschaften trägt das Pflanzengel zu Verbesserung des Hautbildes bei und die Versorgung der Haut wird erhöht. In der traditionellen Heilkunde findet Aloe Vera Gel auch gegen Hautprobleme wie Psoriasis, Sonnenbrand, Herpes, Insektenstiche, Ekzeme, Brandwunden und bei Hautirritationen sowie generell gereizter Haut Einsatz.

JEZT LESEN:   Selbstliebe – wie man seinen Körper und sich selbst lieben lernt

Artikel Inhalt

Abonniere unseren Newsletter, um unsere tollen Angebote nicht zu verpassen!

Aktuell im Shop