Ätherisches Lavendelöl

Ätherisches Lavendelöl

Lavendel als Heilpflanze verwenden

Lavendel ist ein natürliches Heilmittel gegen Unruhe, Ängste und Stress. Lavendel hält mit seinem intensiven Duft nicht nur den Wäscheschrank frei von Motten, sondern ist vor allem gut für die Gesundheit. Dank seines beruhigenden Dufts kann Lavendelöl bei Kopfschmerzen, emotionalem Stress und Depressionen hilfreich sein. Auch bei der Behandlung von Akne ist Lavendelöl eines der besten ätherischen Öle. Es hat antimykotische Eigenschaften, so dass es zur Behandlung verschiedener entzündlicher Zustände wie Akne, Psoriasis, Falten usw. verwendet wird.

Die folgenden Lavendelarten werden für die Herstellung von ätherischen Ölen genutzt:

  • Lavandula angustifolia = Echter Lavendel (Hauptanbauregion: Südfrankreich)
  • Lavandula latifolia = Speik-Lavendel (Hauptanbauregion: Spanien)
  • Lavandula hybrida = Hybrid-Lavendel oder Lavandin aus L. angustifolia und L. latifolia (Hauptanbauregion: Südfrankreich)

Was Sie benötigen

  • Lavendelknospen
  • Getreidealkohol
  • Mörser und Stößel
  • Kaffeefilter

Zubereitung des ätherischen Lavendelöl

  • Den Lavendel in den Mörser geben; mit dem Stößel die Knospen zerdrücken, um das Öl freizusetzen.
  • Nun die zerkleinerten Lavendelknospen in das Glasgefäß geben; nun mit Kornalkohol bedecken.
  • Lassen Sie das Glas an einem sonnigen Platz stehen. Schütteln Sie das Glas einige Tage lang mehrmals am Tag.
  • Dann die Flüssigkeit aus den Lavendelknospen mit einem weiteren Glas und Kaffeefiltern abseihen.

Lavendel wirkt nicht nur antibakteriell, wundheilend, entzündungshemmend und antimykotisch, sondern auch beruhigend. Es nimmt die Nervosität, Ängste und Unruhe.

Wie wirkt Lavendelöl auf die Psyche?

Echter Lavendel ist insbesondere für seine beruhigende (sedative) und leicht antidepressive Wirkung bekannt. So kann Lavendelöl bei Einschlafproblemen, Schlafstörungen, Nervosität, Unruhe und Angstzuständen helfen. Neben seiner positiven Wirkung auf die Psyche wirkt sich Lavendelöl auch wohltuend auf den Körper aus.

Ist Lavendel beruhigend?

Lavendel duftet nicht nur wunderbar, sondern seinen ätherischen Ölen wird auch eine beruhigende Wirkung nachgesagt. So soll beispielsweise Lavendelöl beim Einschlafen helfen und ausgleichend wirken.

Für was hilft Lavendel?

Lavendel ist eine besondere Heilpflanze mit sehr breitem Wirkungsfeld. Er wirkt antibakteriell, antiviral, antimykotisch (z.B. gegen Hautpilz und Nagelpilz), entzündungshemmend, pflegend und beruhigend. Im Garten verbreitet er nicht nur wohltuenden Duft und Schönheit, sondern hilft auch zur Abwehr von Schädlingen.

Abonniere unseren Newsletter, um unsere tollen Angebote nicht zu verpassen!

Aktuell im Shop

Weitere Beiträge

Tolle Wimpern mit kosmetischem Öl

Sie können viel Geld für eine hochwertige Wimpernpflege ausgeben oder mit einem hochwertigen, aber weitaus günstigerem Öl die feinen Augenhärchen pflegen und versorgen. Ideal ist das Auftragen eines kosmetischen Öls am Abend nach der Gesichtsreinigung. So werden die Wimpernhaare über Nacht genährt, gepflegt und erhalten schon nach wenigen Wochen Elastizität, welche die feinen Haare robuster macht.

Biotulin Anti Aging Serum

Tolle Wimpern mit kosmetischem Öl

Sie können viel Geld für eine hochwertige Wimpernpflege ausgeben oder mit einem hochwertigen, aber weitaus günstigerem Öl die feinen Augenhärchen pflegen und versorgen. Ideal ist das Auftragen eines kosmetischen Öls am Abend nach der Gesichtsreinigung. So werden die Wimpernhaare über Nacht genährt, gepflegt und erhalten schon nach wenigen Wochen Elastizität, welche die feinen Haare robuster macht.

Frisch aussehen und in den Frühling starten

Frisch aussehen und in den Frühling starten. Zeit, die Spuren des Winters aus dem Gesicht zu entfernen. Heizungsluft, klirrende Temperaturen und reichhaltige Pflege hinterlassen bei vielen Frauen Hautprobleme, fahlen Teint und verstopfte Poren. Damit Ihr Gesicht frisch und strahlend schön den Sommer begrüßt, empfehlen wir eine kleine Frischekur.