5 Beauty-Mythen

5 Beauty-Mythen

5 Beauty-Mythen.

Beauty-Mythen, allseits bekannt und geglaubt. Ob Tipp von der besten Freundin, der Mama oder der Oma: Viele Frauen sind durch Beauty-Mythen verunsichert und wissen oft nicht, was bei Haut und Haar erlaubt ist. Doch ab heute werden den bekanntesten Mythen ein Ende gesetzt!

Please enter correct post id for Video SEO Post

Beauty-Mythos 1: Mascara lässt die Wimpern abbrechen!

5 Beauty-Mythen - Beauty-Mythos 1: Mascara lässt die Wimpern abbrechen!
Beauty-Mythos 1: Mascara lässt die Wimpern abbrechen!

Falsch! Ganz im Gegenteil: Mascara ist reich an Wachsen, Ölen und Proteinen, sodass sie die Wimpern sogar pflegt. Meistens ist das nicht gründliche Abschminken der Grund für das Abbrechen der Wimpern, also nicht geschminkt ins Bett sondern vorher gründlich Abschminken!

Beauty-Mythos 2: Fettige Haut braucht keine Feuchtigkeit mehr!

5 Beauty-Mythen - Beauty-Mythos 2: Fettige Haut braucht keine Feuchtigkeit mehr!
Beauty-Mythos 2: Fettige Haut braucht keine Feuchtigkeit mehr!

Falsch! Jede Haut braucht die optimale Feuchtigkeit, auch fettige. Fettige Haut braucht jedoch nicht die sehr reichhaltige Pflege, die für sehr trockene Haut gedacht ist.

“Bei fettiger Haut bleibt die Haut länger straff und Falten entstehen langsamer. Allerdings glänzt die Haut stark und Unreinheiten entstehen. Mit der richtigen Reinigung und Pflege helfen Sie Ihrer Haut und sorgen für einen ebenmäßigen Teint. ”

Statt eine Creme für fettige Haut wählen Sie bei feuchtigkeitsarmer Mischhaut am besten eine Emulsion. Hier bietet etwa die Biotulin Daynite24+, die perfekte Hyaluron Anti-Falten Tages- und Nachtcreme für jeden Hauttyp, der Haut Hilfe zur Selbsthilfe: Sie stellt den natürlichen Feuchtigkeitsspeicher wieder her. Möchten Sie hingegen aktiv gegen Hautunreinheiten vorgehen, sollten Sie zu einem Produkt greifen, das nicht nur die Talgproduktion reguliert, sondern auch antibakteriell wirkt (zum Beispiel Cleanance Mat Mattierende Emulsion).

Beauty-Mythos 3: Einige Haarpflegeprodukte können Spliss reparieren!

5 Beauty-Mythen - Beauty-Mythos 3: Einige Haarpflegeprodukte können Spliss reparieren
Beauty-Mythos 3: Einige Haarpflegeprodukte können Spliss reparieren

Falsch! Bei Spliss hilft nur der Gang zum Friseur und danach die richtige Pflege, um vorzubeugen.

JEZT LESEN:   Haltbarkeit von Kosmetik

Produkte, die Spliss reparieren sollen können, verkleben nur die Spitzen für eine Weile, sodass die Haare gesünder aussehen, es aber nicht sind.

Hausmittel gegen kaputte Haare.

Im Kampf gegen kaputte Haare kannst du deiner Mähne einmal die Woche eine Kur mit Olivenöl gönnen. Dafür träufelst du ganz normales Olivenöl ins Haar, massierst es vorsichtig vor allem in die Spitzen ein, wickelst ein Handtuch darum und lässt die Kur über Nacht einwirken.

Beauty-Mythos 4: Nach dem Rasieren schneller dickere Stoppeln!

5 Beauty-Mythen - Beauty-Mythos 4: Nach dem Rasieren schneller dickere Stoppeln!
Beauty-Mythos 4: Nach dem Rasieren schneller dickere Stoppeln!

Falsch! Auf den ersten Blick kann das vielleicht so wirken, da die Stoppeln gerade abgeschnitten worden und somit wirken sie dicker. Wenn sie doch etwas nachwachsen, wird man schnell merken, dass das nicht stimmt. Und schneller wachsen die Haare auch nicht nach.

Beim Wachsen der Beine und anderer Hautzonen haben sie nicht das Problem, da die Haare mit der Wurzel herausgezogen werden und auch länger zum Nachwachsen brauchen.

Tip: Lady Shaving Kits Damen Haarschneider Rasierer

Multifunktionale, USB wiederaufladbarer und wasserdichter Rasierer für Achseln, Bikini Linie, Augenbrauen, Beine, Nase und Ohren. Durch das Aufbringen dieser scharfen Klingen mit verschiedenen Köpfen und des Hochgeschwindigkeits-Trimmersystems erhalten Sie ein schnelles, sanftes und sanftes Trimmerlebnis ohne Ziehen oder Ziehen. Mit der rotierenden Doppelringklinge verabschieden Sie sich von Schnitten, Rasurunebenheiten und Irritationen während der Rasur. Genießen Sie eine gründliche und dennoch schmerzfreie Haarentfernung von Kopf bis Fuß. Es ist klein und leicht und passt problemlos in Ihre Tasche oder Kulturtasche. Ideal zum Mitnehmen oder zum Mitnehmen.

Beauty-Mythos 5: Nagellack lässt den Nagel nicht atmen!

5 Beauty-Mythen - Beauty-Mythos 5: Nagellack lässt den Nagel nicht atmen
Beauty-Mythos 5: Nagellack lässt den Nagel nicht atmen

Falsch! Wie soll den etwas atmen, was schon abgestorben ist? Nagel besteht aus abgestorbenen Horn, also kann es gar nicht mehr atmen.

JEZT LESEN:   Pinsel 101

Nur in Richtung Nagelhaut ist der Prozess noch nicht vollständig abgeschlossen, weshalb man da aufpassen sollte.

Trockene Nägel vermeiden

Schöne, glänzende und gesunde Nägel, die nicht brechen. Das ist es doch, was wir alle wollen! Leider tendieren unsere Nägel dazu, zu brechen, zu splittern oder sich zu spalten – meistens wegen zu wenig Feuchtigkeit.

Ein gesunder Nagel besteht aus 82% Keratin und 18% Feuchtigkeit. Die Nagelfeuchtigkeit wirkt wie eine Art Kleber, welcher die verschiedenen Nagelschichten zusammen hält. Also immer, wenn wir Wasser, Seife und Reinigungsprodukte verwenden, wird unseren Nägeln die natürliche Feuchtigkeit entzogen. Ein anderer Grund für die Dehydrierung der Nägel ist das Alter. Wenn wir älter werden, verlieren unsere Nägel ihre natürliche Feuchtigkeit. Hier kann die Trind Nagelpflege helfen.

Wir hoffen wir konnten mit einigen der Beauty-Mythen aufräumen. Wenn Sie noch mehr Beauty-Mythen erfahren möchten. Lesen Sie in unserem 2. Teil über Beauty Mythen.

Artikel Inhalt

Abonniere unseren Newsletter, um unsere tollen Angebote nicht zu verpassen!

Aktuell im Shop