Beauty Blog

Ungeschminkt geschminkt: der Nude-Look

nude look unegschminkt schminken

Glitzer, Funkel und Bling-Bling haben im Moment ausgesorgt oder legen zumindest eine Pause ein. Dieses Jahr war der Nude-Look voll im Trend und dieser setzt sich garantiert auch im nächsten Jahr fort. Sich „nude“, also nackt, zu präsentieren, hat nichts damit zu tun, sich gar nicht zu schminken und auf dekorative Kosmetik zu verzichten. Vielmehr ist es eine Technik, bei der die Haut besonders ebenmäßig, fein, makellos und sanft erscheint. Das Ergebnis ist edel, elegant und schlicht schön – eben Nude-Look! Die Technik klingt jedoch einfacher, als sie ist. In den bunten Farbtopf zu greifen, fällt vielen Frauen leicht und kleine Fehler oder Unregelmäßigkeiten sind sofort offensichtlich. Sich jedoch zurückhaltend, dafür aber perfekt zu schminken, ist für viele Damen eine echte Herausforderung. Doch mit ein wenig Übung gelingt auch dieser angesagte Nude-Style.

Die richtigen Utensilien für den Nude-Look

Für den trendigen Ungeschminkt-Look werden ausschließlich Produkte in Haut-, Beige-, und dezenten Erdtönen verwendet. Am besten grundieren Sie Ihr Gesicht zunächst mit dem Biotulin Supreme Skin Gel. Damit glätten Sie Fältchen, sättigen die Haut und sorgen für optimale Voraussetzungen für Ihr Make-up und den erwünschten Nude-Look.

Nachdem das Biotulin Gel von der Haut aufgenommen wurde, können Sie mit der Foundation fortsetzen. Wählen Sie ein möglichst gut deckendes Make-up, um Rötungen und Hautirritationen abzudecken. Der Farbton sollte Ihrem natürlichen Hautton entsprechen, maximal eine Nuance dunkler sein. Sollten noch kleine rote Stellen oder Äderchen zu sehen sein, können Sie diese mit einem Concealer oder einem Abdeckstift wegzaubern.

Dezente Farbtöne für den perfekten Ungeschminkt-Look

Anti Falten Creme hilft gegen Fältchen
Biotulin Supreme Skin Gel
Jetzt im Online Shop kaufen
HIER KLICKEN
Setzen Sie nun mit einem Rouge in einem Beige- oder Sandton einen leichten Akzent auf Ihre Wangen. Betonen Sie den Bereich direkt unter Ihrem Wangenknochen. Für ein richtiges Nude-Make-up müssen Sie hier auf die beliebten Rot-, Rosé- und Pinktöne ausnahmsweise verzichten. Mit sanften Beide- und Erdtönen können Sie die Augenlider betonen. Achten Sie hier auf besonders feine Verblendungen, da Ränder oder deutliche Farbabstufungen den gewünschten Effekt verfehlen.

Dunkle Kajalstifte sollten Sie ebenfalls nicht verwenden, es sollen schließlich keine farblichen Kontraste sichtbar sein. Sie können jedoch etwas Lidschatten unter dem unteren Wimpernkranz auftragen und das Auge damit optisch öffnen. Im Anschluss das gesamte Gesicht mit einem transparenten Puder mattieren. Es darf nicht glänzen.

Die Wimpern können Sie nun noch wie gewohnt mit schwarzem oder braunem Mascara betonen, denn dies verfälscht das Gesamtbild Ihres Nude-Look nicht. Abschließend sollten Sie noch die Augenbrauen sauber definieren und bei Bedarf mit einem Augenbrauenstift, oder einem natürlichen Lidschatten in Bestform bringen. Die Augenbrauen anschließen mit einem kleinen Bürstchen durchbürsten. Damit verblenden Sie auch hier unerwünschte Kontraste. Ihr Gesicht sollte jetzt ganz ebenmäßig erscheinen. Keine Farbe dominiert, dennoch sind feine Konturen erkennbar, die gleichmäßig und zurückhaltend ineinander übergehen.  

Ein Hauch von Rosé auf die Lippen

Zum Abschluss für den perfekten Nude-Look dürfen Sie Ihre Lippen mit einem Hauch Farbe betonen. Hier sollten Sie zu einem romantischen Rosé-Ton greifen. Alternativ können Sie auch einen hellen Apricot-Ton verwenden. Doch auch hier ist von knalligen Pink- oder Rot-Tönen dringend abzuraten, da diese das sanfte und natürliche Erscheinungsbild zerstören würden.

Beim Nude-Look ist also alles etwas unauffälliger, natürlicher und dezenter. Auf diese Weise stellen Sie Ihre ungeschminkte Schönheit in den Vordergrund und perfektionieren genau diese. Auch wenn für einen Betrachter nicht sofort offensichtlich wird, dass Sie geschminkt sind, so wird doch jeder erkennen, wie wundervoll gleichmäßig und makellos Sie aussehen. Genau DAS ist der gewünschte Effekt.



*pro 100ml für ein Biotulin 333,27 € / pro 100ml für Special-Angebot (4 für 3) 249,95 € / pro 100ml für ein Daynite24+ 138,00 €
**Senden Sie uns einfach den ungeöffneten Artikel zurück


Ohne Parabene. 100 % natürlich. Für alle Hauttypen geeignet. Keine Tierversuche.

Zahlungsmöglichkeiten
Zahlungsmöglichkeiten