Beauty Blog

Mikrofasertuch zur Gesichtsreinigung

Mikrofasertuch zur Gesichtsreinigung

Mikrofasertuch zur Gesichtsreinigung

Das Geheimnis schöner und gesunder Haut liegt oft darin, so wenig Chemie wie möglich bei der Gesichtspflege einzusetzen. Eine Alternative zu diversen Reinigungskosmetika ist das Mikrofasertuch zur Gesichtsreinigung. Lediglich Wasser und das Tuch genügen meist, um das Gesicht porentief zu reinigen. Klappt das?

Wie funktioniert ein Mikrofasertuch zur Gesichtsreinigung?

Mikrofasertücher sind sehr fein strukturierte Tücher, deren Mikrofilamentgarne bzw. Mikrofasern nur halb so dick sind, wie die Fasern von Baumwolle. Aufgrund der besonderen und sehr feinen Struktur hat das Mikrofasertücher einen sehr intensiven Kontakt mit der zu reinigenden Haut. Außerdem nehmen die Fasern abgestorbene Hautschüppchen, Staub, Kosmetikrückstände, Talgreste und überschüssiges Öl gründlich und zuverlässig auf. Das Gesicht wird daher sehr gut gereinigt – ganz ohne eine zusätzliche Reinigungssubstanz. Bei der Gesichtsreinigung mit einem Mikrofasertuch wird lediglich klares Wasser und das Tuch verwendet. Die feinfasrigen Tücher sind auch zum Abschminken geeignet, insofern kein wasserfestes Make-Up aufgelegt wurde.

Falls Wasser und Tuch nicht genügen

Bei Mischhaut und öliger Haut wird es schwierig, vollständig auf ein Reinigungsmittel zu verzichten. Das Gesicht kann dann mit Tuch und einer milden Gesichtsseife sanft gereinigt werden. Dabei sollten Sie immer eine Seife nehmen, die einen pH-Wert von 5,5 hat. Dies ist deutlich weniger als bei einer herkömmlichen Seife, die einen pH-Wert von über 7 besitzt. Sehr milde Gesichtsseifen (z. B. handgesiedete Seifen) können sogar zur Reinigung der Augenpartie verwendet werden. Zwar ist die Umstellung auf die Gesichtsreinigung mit Seife zunächst eine Umstellung, die auch unangenehm sein kann. Doch sobald sich Ihre Gesichtshaut an Seife und Mikrofasertuch zur Gesichtsreinigung gewöhnt hat, werden Sie erleben, wie Ihre Haut sichtbar aufatmet und sogar Hautprobleme verschwinden können.

So bleibt das Mikrofasertuch hygienisch rein

Damit Mikrofasertücher hygienisch rein bleiben, benötigen sie regelmäßig ein kleines Pflegeprogramm. Keinesfalls gehört das Mikrofasertuch zur Gesichtsreinigung in die Waschmaschine, da sonst Waschpulver und Weichspüler in den Fasern zurückbleiben. Es reicht aus, das Tuch mit einer milden Seife auszuwaschen und gründlich auszuspülen. Selbstverständlich sollten Sie das Tuch auch vor und nach jedem Gebrauch mit klarem Wasser ausspülen und anschließend gut trocknen.

Biotulin Anti-Aging Beautytipp

Benutzen Sie ein, zweimal die Woche den original Biotulin SkinRoller. An den anderen Tagen benutzen Sie das Microfasertuch zur Reinigung Ihrer Haut bevor Sie das Biotulin Supreme Skin Gel zum entfernen von Falten auf die Haut auftragen. Das Ergebnis wird sensationell sein und und Ihre Haut erstahlt in jugendlicher Frische. Biotulin entfernt Falten!

Mikrofasertücher für die Hautreinigung können Sie hier kaufen: Gesichtsreinigung Microfasertuch



*pro 100ml für ein Biotulin 333,27 € / pro 100ml für Special-Angebot (4 für 3) 249,95 € / pro 100ml für ein Daynite24+ 138,00 €
**Senden Sie uns einfach den ungeöffneten Artikel zurück


Ohne Parabene. 100 % natürlich. Für alle Hauttypen geeignet. Keine Tierversuche.

Zahlungsmöglichkeiten
Zahlungsmöglichkeiten