Beauty Blog

5 Beauty-Mythen

mythen

5 Beauty-Mythen

Es gab schon einen ersten Teil zum Thema Beauty-Mythen, hier folgt der zweite Teil, denn es gibt genügend Mythen, die aufgeklärt werden wollen.

 

mythen

 

Mythos 1: Anti-Aging Produkte nützen nichts!

Falsch! Sie können den natürlichen Prozess natürlich nicht stoppen, aber wer früher anfängt, der kann den Prozess verlangsamen. Ab 25 beginnt die Hautalterung und die Haut verliert an Elastizität, weshalb ab diesem Alter Anti-Aging Produkte verwendet werden können.

Auch Sonnenschutz ist sehr wichtig für die Haut, denn Sonnencreme ist der beste Schutz vor Falten. Am besten auch im Winter eine Tagespflege mit Lichtschutzfaktor auftragen, denn das wird häufig durch die Kälte vergessen, jedoch scheint die Sonne trotzdem.

 

 

 

mythenMythos 2: Bei längerer Benutzung von Produkten lässt die Wirkung nach!

Falsch! Ganz im Gegenteil: Solange die Haut sich nicht stark verändert hat, wirken die Produkte wie vorher. Gerade bei Produkten mit Hyaluronsäure (wie zum Beispiel die Produkte von Biotulin) ist eine längere Anwendung sinnvoll, da die Wirkstoffe in der Haut angelegt werden. Somit wird die Feuchtigkeit gespeichert und die Haut sieht glatter und praller aus.

 

 

Mythos 3: Make-up schadet der Haut!mythen

Falsch! In Make-up-Produkten stecken meistens sogar pflegende Zusätze drinnen, sodass die Haut gleichzeitig gepflegt wird. Das Make-up sollte natürlich perfekt auf den Hauttypen abgestimmt sein, sodass es der Haut nicht schaden kann. Wer bei trockener Haut ein Make-up für ölige Haut verwendet, wird schnell merken, dass die Haut damit nicht klarkommt. Natürlich sollte das Abschminken nicht vernachlässigt werden, denn das schadet der Haut wirklich und somit können Unreinheiten entstehen.

 

 

mythenMythos 4: 100 Bürstenstriche am Tag lassen das Haar glänzen!

Falsch! Naja, irgendwo auch wahr, denn die 100 Bürstenstriche vom Ansatz an regen die Talgproduktion der Kopfhaut an, somit werden die Haare schneller fettig. Wenn man dann immer weiter bürstet, verteilt man es im Haar und somit entsteht der Glanz. Jedoch ist es nicht der gesunde, schöne Glanz, den wir damit erreichen wollen. Außerdem lassen zu viele Bürstenstriche auch die Haare porös werden, da die Haarfaser gedehnt wird.

 

 

mythen

Mythos 5: Nagellack trocknet schneller, wenn man pustet!

Falsch! Der feuchte Atmen verzögert den Vorgang sogar, da die Lösungsmittel im Nagellack verdunsten müssen. Auch andere Methoden wie den Föhn auf Kältestufe oder Ventilatoren bringen eher bedingt was, denn dadurch entstehen Wellen auf dem Nagellack. Also lieber ein paar Minuten länger warten oder in schnell-trockende Nagellacke investieren.

 



*pro 100ml Biotulin 333,27 € / pro 100ml VIP Special-Angebot (4 für 3) 249,95 € / pro 100ml Daynite24+ 138,00 € / pro 100ml UV30 Skin Protection 175,56€
**Senden Sie uns einfach den ungeöffneten Artikel zurück


Ohne Parabene. 100 % natürlich. Für alle Hauttypen geeignet. Keine Tierversuche.

Zahlungsmöglichkeiten
Zahlungsmöglichkeiten